Stahl polieren

Stahl ist nach Beton und Wasser das am häufigsten verwendete Material. Es produziert ungefähr 800 Millionen Tonnen pro Jahr. Und warum ist Stahl immer noch das am häufigsten verwendete Material? Dies ist hauptsächlich auf den Eisenreichtum zurückzuführen, der beispielsweise nur in der Erdkruste zu etwa 4% und vor allem viel mehr im Erdkern vorkommt. Vor allem aber ist es die Variabilität seiner Eigenschaften. Stahl kann einfach als Legierung aus Eisen und Kohlenstoff bezeichnet werden. Er kann weich oder gehärtet, hochfest oder duktil, magnetisch oder nicht magnetisch, korrosiv oder hitzebeständig, abriebfest usw. sein. Und das ist nicht alles. Die endgültigen Eigenschaften werden durch Zugabe anderer Elemente der Legierung (sogenanntes Legieren), der verwendeten Produktionstechnologie oder des Wärmebehandlungsregimes erreicht. Diese drei Parameter beeinflussen die Endphasenzusammensetzung des Materials und die Morphologie der Struktur und schließen somit den Ring sowie die Rückkopplung auf die mechanischen Eigenschaften.
Stahl wird hauptsächlich für tragende Strukturen von Gebäuden verwendet. Eine relativ hohe Festigkeit bei geringem Gewicht ermöglicht die Verwendung von Stahl für stark beanspruchte Strukturen, ob Industriehallen oder architektonisch anspruchsvolle Gebäude. Es kann auch beim Bau von Brücken, Fußgängerbrücken oder verschiedenen Arten von Treppen verwendet werden. Aufgrund seiner ästhetischen Qualitäten ist es auch bei vielen Künstlern beliebt.
Das Polieren ist normalerweise der letzte Vorgang, der dem Produkt das endgültige Aussehen und Design verleiht. Vor dem Polieren werden jedoch verschiedene Vorgänge ausgeführt. Die durch diese Bearbeitungsmethoden erzielte Oberflächenqualität ist ein wichtiger Faktor für das endgültige Polieren. Je schlechter die Oberflächenqualität ist, desto länger dauert das Polieren. Je länger das Gebiet bearbeitet wird, desto teurer ist die Arbeit. Dies kann ein großes Problem für qualitäts- und präzisionsintensive Oberflächen sein. Aus diesem Grund ist es notwendig, die bestmögliche Oberflächenqualität des zu polierenden Eingangsmaterials sicherzustellen, um eine unnötig lange und kostspielige Beseitigung tiefer Defekte nach der Vorbehandlung zu vermeiden.
Für den korrekten Verlauf des gesamten Polierprozesses bis zum Erreichen des gewünschten Ergebnisses in kürzester Zeit ist es wichtig zu wissen, welche geeigneten Schleif- und Polierpasten zusammen mit dem Schmirgelleinen oder Vlies verwendet werden können. Beim Fertigstellen ist es besonders wichtig, Scheiben und Pasten schrittweise bis zu den feinsten auszuwählen.

Man könnte sagen, dass unser Unternehmen einer der Experten für die Oberflächenbehandlung von Edelstahl ist - wir verarbeiten hauptsächlich diese Stahlsorte. Ob mechanische oder manuelle Bearbeitung, wir verfügen über langjährige Erfahrung, fortschrittliche Technologie und unschätzbares Know-how. In diesem Abschnitt finden Sie viele Beispiele unserer Arbeit .

"Wir sind auch in der Lage, die Herstellung anderer Oberflächen basierend auf Spezifikationen oder Mustern des Kunden anzubieten."
FRUNĚK INOX s.r.o.
Zlín, Příluky,
Cecilka 235, 760 01
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 | created in Zlín by Weboo | All rights reserved.